Nachruf

Ortsverein

(12.01.07/skr) Am 10. Januar 2007 haben wir Anneliese Bauer aus Sinsheim zu Grabe getragen. Ganz plötzlich verstarb sie, ohne vorher krank gewesen zu sein.
Anneliese, geb. am 19.08.1934 gehörte seit 1975 der SPD an und war auch bis zuletzt Mitglied im Vorstand des SPD-Ortsvereins Sinsheim.

Sie engagierte sich ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen, unter anderem dem „Liederkranz“ und betreute Kinder bei den Hausaufgaben.

Anneliese hatte sozusagen eine soziale Ader und mischte sich dort vehement und lautstark ein, wo sie Ungerechtigkeiten vermutete. Zivilcourage war ihr auf den Leib geschrieben. Wenn sie etwas durchsetzen wollte, konnte sie zur "Nervensäge" werden. Sie war unendlich hilfsbereit und bei jedem Fest oder jeder Veranstaltung als Helferin dabei.
Anneliese war eine aktive SPD-Frau mit Ausstrahlung.
Wir werden sie in guter Erinnerung behalten.

gez. Adolf Skrobanek

 
 

News -Ticker

Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. "Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. "Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. "In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

 

Counter

Besucher:622583
Heute:44
Online:1
 

Wetter-Online