Bürgerpreis 2017

Stadtverband

Aktiv vor Ort – für eine lebendige Gesellschaft.

Gesucht werden Einzelpersonen oder Projekte in den Kategorien „U21“, „Alltagshelfen“ und „Lebenswerk“. Alle weiteren Informationen findet ihr im beigefügten pdf.

Lars Castellucci, selbst Mitglied der Jury, bittet euch, die Ausschreibung an möglicherweise geeignete Personen und Projekte weiterzugeben oder diese selbst vorzuschlagen.

Ehrenamtlich engagierte Menschen sind die Macher vor Ort.

Ihr Engagement ist vielfältig und es bereichert alle Lebensbereiche. Vielfalt und gegenseitiger Austausch machen eine moderne Gesellschaft aus.


Freiwillige tragen mit ihrem Engagement zu einer lebendigen Gesellschaft vor Ort bei. Sie helfen, den Gemeinschaftssinn zu stärken und das Miteinander zu verbessern. Gemeinsam lässt sich unsere Welt besser, bunter und nachhaltiger gestalten. Ehrenamtliche leisten hierzu einen unverzichtbaren Beitrag.

Deshalb fördert der Bürgerpreis das Ehrenamt.
Das Thema „Aktiv vor Ort – für eine lebendige Gesellschaft“ richtet sich an alle Personen und Gruppen, die in ihrem Umfeld aktiv sind und sich für andere und für die Gemeinschaft einsetzen.
Der Deutsche Bürgerpreis Die Initiative „für mich. für uns. für alle.“ wurde von engagierten Bundestagsabgeordneten, den Städten, Gemeinden und Landkreisen Deutschlands sowie den Sparkassen gegründet. Das Bündnis für Bürgerengagement verleiht jährlich den Deutschen Bürgerpreis – Deutschlands größten bundesweiten Ehrenamtspreis.

Das Schwerpunktthema Aktiv vor Ort – für eine lebendige Gesellschaft
Im Gebiet der Sparkasse Kraichgau haben sich neben der Sparkasse die Bundestagsabgeordneten und die Kommunen der Region sowie die Rhein-Neckar-Zeitung als Partner zusammengeschlossen. Hier geht der Wettbewerb 2017 bereits in die 14. Runde. Die Preisträger unseres regionalen Wettbewerbs nehmen automatisch am Deutschen Bürgerpreis teil.

Die Bewerbungen können einfach in einer Filiale der Sparkasse Kraichgau oder in Ihrem örtlichen Rathaus beziehungsweise Bürgerbüro abgegeben werden.

Bewerben kann man sich auch einfach im Internet: www.sparkasse-kraichgau.de

 

 
 

News -Ticker

Der von der Bundesregierung für Air Berlin gewährte Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro stellt ein geordnetes Insolvenzverfahren unter laufendem Betrieb sicher. Dabei ist die vorrangige Rückzahlung der Steuermittel aus der Insolvenzmasse sicherzustellen. "Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt die Bundesregierung in ihrer Entscheidung, einen Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro für Air Berlin zu gewähren.

Die britische Regierung hat heute ein weiteres Brexit-Positionspapier veröffentlicht, diesmal über die Grenzsituation zwischen der Republik Irland und Nordirland. Statt der erhofften Antworten und Vorschläge, wie harte Grenzkontrollen vermieden werden können, will London der Europäischen Union die Verantwortung dafür zuschieben. "Diese Verkehrung der Realität lehnen wir ab. Alle Seiten wollen die Errungenschaften des Karfreitagsabkommen bewahren.

In dieser Woche erklärte die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Krefeld die Vollstreckung des in Chile ergangenen Urteils gegen Hartmut Hopp für zulässig. Wie von der SPD-Bundestagsfraktion in einem überfraktionellen Antrag Ende Juni 2017 gefordert, wird die strafrechtliche Aufarbeitung der Colonia Dignidad mit dieser Entscheidung vorangetrieben. "Die Entscheidung des Landgerichts Krefeld zeigt, dass der politische

Zukunft kommt nicht von allein Es geht um die Zukunft der deutschen Schlüsselindustrie: Autos "Made in Germany" sichern hunderttausende Arbeitsplätze in Deutschland. Das muss auch so bleiben. Aber die Abgas-Skandale haben Vertrauen gekostet und die Herausforderungen der Zukunft sind enorm. Der Strukturwandel hin zu alternativen Antrieben und einer immer stärkeren Digitalisierung der Mobilität entscheidet über

 

Counter

Besucher:622583
Heute:32
Online:1
 

Wetter-Online