Herzliche Einladung zum 2. rot-grünen Streitgespräch!

Veranstaltungen

"Wo findet unser Klima Schutz?"
Dienstag, 15. April 2008, 20 Uhr
Stadthalle Sinsheim, Friedrichstr. 17

Nach dem erfolgreichen ersten rot-grünen Streitgespräch zum Thema -Auslandseinsätze der Bundeswehr, folgt nun der zweite Teil unserer gemeinsam veranstalteten Diskussionsreihe:
Im Zentrum der Debatte an diesem Abend steht die Umweltpolitik. Sylvia Kotting-Uhl tritt als umweltpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion für eine drastische Erhöhung des Stellenwerts der Klima- und Ökologiepolitik ein. Der Sozialdemokrat Gert Weisskirchen setzt sich für das Konzept der Nachhaltigen Entwicklung ein, um insbesondere soziale Interessen zu fördern.

Aus der Zeit der rot-grünen Regierung gibt es zwischen den beiden Parteien einen gemeinsamen Grundstock. Unübersehbar sind aber auch die unterschiedlichen Ansätze in der Klimapolitik (z.B. in der Frage der weiteren Kohlenutzung) oder bei der Abwägung von Umwelt- und Wirtschaftsinteressen. Die Positionen beider Bundestagsabgeordneten beschreiben dabei jeweils einen Ausschnitt des gesellschaftlichen Meinungsspektrums. Mit dem Streitgespräch wollen wir - abseits von anstehenden Wahlkämpfen - diese gesellschaftliche Debatte aufgreifen und ein Zeichen für eine anspruchsvolle Streitkultur setzen. Nicht Polemiken sollen aufeinander treffen, sondern seriöse Argumentationen miteinander in Wettstreit treten.

Eine gemeinsame Veranstaltung des SPD-Kreisverbandes Rhein-Neckar und des Kreisverbandes Odenwald-Kraichgau von Bündnis 90/Die Grünen

Dr. Lars Castellucci, SPD-Kreisverband Rhein-Neckar
www.spd-rn.de

Ingrid Behner, Kreisverband Odenwald-Kraichgau von Bündnis 90/ Die Grünen
www.odenwald-kraichgau.de

 
 

News -Ticker

Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

 

Counter

Besucher:622583
Heute:46
Online:1
 

Wetter-Online