SPD-Bundestagskandidat besucht den Firmen- und Vereinsabend beim Fohlenmarkt in Sinsheim

Stadtverband

Es hat schon Tradition: die SPD trifft sich am Fohlenmarkt in der Elsenzhalle. Der SPD-Bundestagskandidat im Wahlkreis Dr. Lars Castellucci überzeugte sich jetzt selbst am vergangenen Montag davon, wie gut die örtliche SPD arbeitet.

Zusammen mit Kommunalpolitikern der örtlichen SPD besuchte derBundestagskandidat der SPD Dr. Lars Castellucci den Sinsheimer Fohlenmarkt.In einer angeregt diskutierenden Runde äußerten sich die anwesenden Genossenüber die Themen des Wahlprogramms für die kommende Bundestagswahl: „Gute Arbeit; sichere Rente, soziales Europa“.

Bedeutet gute Arbeit, dass Mann oder Frau bei einem Normalarbeitsverhältnisdavon auch leben kann? Einhelliger Tenor war: Die Sozialdemokraten wollen nach der Bundestagswahl eine Politik für die Mehrheit der Menschen machen. Man setze dabei darauf, dass diese Richtungswahl durch die Themen, die die Menschen in ihrem Lebensumfeld bewegen, entschieden werde.

Die Anwesenden waren sich sicher, dass die SPD bei allen diesen Themen die gesellschaftliche Mehrheit vertrete. Mit der Forderung nach einer Bürgerversicherung, der Kritik am zu schleppend laufenden Ausbau von Kindertagesstätten, dem Plan, einen verbindlichen gesetzlichen Mindestlohn einzuführen, in der Frage der Gleichstellung, bei der Zähmung der Finanzmärkte, bei der Rente, bei bezahlbarem Wohnraum.

Der Slogan "Das Wir entscheidet" stehe im Zentrum der Kampagne, mit der die eigene Partei in den kommenden Monaten um das Vertrauen der Bürger werben werde. Die SPD gestalte Politik aus der Mitte der Gesellschaft heraus und damit aus der Mitte des Lebens. Der erfolgreiche Bürger-Dialog im vergangenen Herbst sei erst der Anfang. Die SPD wolle auf Dialog in Augenhöhe mit den Bürgerinnen undBürgern setzen. Die Vorsitzende des SPD-Stadtverbands Dorothea Vogt fasste das so zusammen: „Wir hören ihnen zu, nehmen ihre Ideen auf und erklären, wie wir unsein gerechteres Deutschland vorstellen. Wir laden die Bevölkerung ganz herzlich zum Mitmachen ein. Weil bei uns das Wir entscheidet!“

 
 

News -Ticker

Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. "Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. "Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. "In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

 

Counter

Besucher:622583
Heute:44
Online:1
 

Wetter-Online