Unterschriftenaktion Autobahnpolizei Sinsheim

Pressemitteilungen

Fred Frank dankt für die großartige Unterstützung durch die Bevölkerung
Fünf Gutscheine vom Autohaus Broglin in Sinsheim für einen Rundflug mit dem Motorsegler als besondere Auszeichnung

Sinsheim (mf) – Für die Initiatoren der Unterschriftenaktion zum Erhalt der Autobahnpolizeidienststelle Sinsheim sei auch nach Übergabe von 35.000 Unterschriften im Pressehaus RNZ an MdL Hans-Georg Junginger, Vorsitzender des Innenausschusses des Landtages von Baden-Württemberg, der Kampf noch lange nicht beendet. Tagtäglich kommen Anfragen nach dem Erfolg dieser Aktion. Unmissverständlich machen die Bürgerinnen und Bürger deutlich, dass man auch weiterhin damit rechne, dass mündige Bürger von mündigen Verantwortlichen erwarten können, Entscheidungen zu revidieren, wenn diese nach deren Ansicht falsch sind. Beweise hierfür hat es in der Vergangenheit schon genügend gegeben; und es wird auch in Zukunft daran nicht mangeln.

Das Foto zeigt Fred Frank bei der Übergabe eines Gutscheines an Magdalena Fritz anlässlich des heutigen Seniorennachmittags.

Hinreichend ist bekannt, dass es sich bei dieser Aktion um eine überparteiliche Bürgerinitiative handelte.

Um so erfreulicher bleibt die Feststellung, dass sich die Initiatoren der Unterschriftenaktion bei allen Bürgerinnen und Bürgern, bei allen Geschäften, Lokalen, Tankstellen usw. ganz herzlich für deren großes Engagement bedanken.
Der Dank vom Autohaus Broglin wird durch Überreichung von fünf Fluggutscheinen zum Ausdruck gebracht. Die Einlösung erfolgt beim Flugsportring Kraichgau e.V. in Sinsheim bzw. nach Voranmeldung beim Autohaus Broglin.

In Anerkennung der besonderen Leistungen bei der Aktion konnte Fred Frank, Seniorentreff vom Auto- und Technikmuseum in Sinsheim stellvertretend für alle Bürger die Gutscheine an fünf aktive Bürger übergeben.

 
 

News -Ticker

Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. "Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. "Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. "Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen - das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

 

Counter

Besucher:622583
Heute:36
Online:1
 

Wetter-Online