Kommunalwahl 2009

Stadtverband

Alt-MdL Helmut Göschel führt SPD-Liste an
In einer Mitgliederversammlung des SPD-Stadtverbandes wurde der Wahllistenvorschlag über die Gemeinderatswahl am 7. Juni aufgestellt. Über die formalen Maßgaben der Kommunalverfassung, die die Aufstellung eines Wahlvorschlages begleiten, informierte Versammlungsleiter und Stadtverbandsvorsitzender Siegfried Ozolins im Vorfeld des „Wahlmarathons“. Insbesondere wies er auf die Abstimmungs- und Entscheidungshoheit des SPD-Stadtverbandes hin. Entsprechend liege das alleinige Nominierungsrecht bei der Vollversammlung aller SPD-Ortsvereine der Großen Kreisstadt.

Sinsheim (hl). Nach der Abklärung der Abstimmungsmodalitäten sowie weiterer wahltechnischer Regularien, waren die Kandidatinnen und Kandidaten zu einer Vorstellungsrunde aufgerufen. Neben biographischen Details interessierten auch die Beweggründe der jeweiligen Kandidatur sowie die einzelnen (kommunal-)politischen Schwerpunktsetzungen. In geheimer Abstimmung plazierte die Versammlung sodann stadtteilbezogen ihre Kandidatinnen und Kandidaten.

Die Kernstadt-Liste der Sozialdemokraten führt Helmut Göschel an, der nach eigenem Bekunden nach wie vor mit „so großer wie kritischer Leidenschaft“ den „Aufbruch“ Sinsheims begleiten möchte. Es folgen auf den Plätzen zwei bis neun: Michael Czink, Carmen Eisenlohr, Adolf Skrobanek, Ralf Olbert, Claudia Nagelpusch, Efkan Igdir, Fred Frank und Thomas Dittrich.

Der Vorsitzende der Zentralorts-SPD, Rudolf Hellwig, resümierte abschließend das Personaltableau, das einen ausgewogenen Querschnitt bilde, langfristig betrachtet eine vielversprechende Perspektive anbiete und versprach einen „ordentlichen, fröhlichen und engagierten“ Wahlkampf.

 
 

News -Ticker

Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

 

Counter

Besucher:622583
Heute:46
Online:1
 

Wetter-Online