Fragebogenaktion der SPD-Arbeitsgemeinschaft Kernstadt Sinsheim Beeindruckende Resonanz in der Bevölkerung

Stadtverband

Sinsheim. „Sprechen Sie mit, wenn es um die Zukunft unserer Gemeinde geht!“ war immer wieder am letzten Samstag auf dem Burgplatz in Sinsheim zu vernehmen.
„Wir, die SPD-AG Sinsheim Kernstadt wollen allen Menschen aus unserer Gemeinde die Chance geben, ihr Sinsheim der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Meinung unserer Vereine, Kirchen, Bürger, Unternehmen und sonstigen Institutionen ist uns wichtig!“.

Beeindruckende Resonanz für unsere Umfrage zum Burgplatz in der Bevölkerung.
Wie sehen die Bürgerinnen und Bürger die aktuelle Situation am Burgplatz, wo besteht noch Handlungsbedarf? Am 03.06. 2017 fanden Gespräche sowie eine große Fragebogenaktion auf dem Burgplatz unter dem Motto „Situation und Möglichkeiten des Burgplatzes“ statt.
„Wir haben gehofft, dass das Interesse an unserer Umfrage in der Bevölkerung groß sein wird, doch das erreichte Ausmaß der Beteiligung hat unsere Erwartungen weit übertroffen“, zeigt sich Hans-Gilbert Schroeder, AG Kernstadt, sichtlich zufrieden.


Fülle an Ergebnissen, Ideen und Wünschen
Das Interesse und die Aufgeschlossenheit für unsere Umfrage in der Bürgerschaft waren sehr groß, die geäußerten Wünsche und Ideen konstruktiv. Neben einer Sammlung der Stärken und Schwächen des Burgplatzes wurden auch Verbesserungspotenziale und Vorschläge für konkrete Maßnahmen geäußert.  „Uns als SPD-AG-Sinsheim-Kernstadt ist es wichtig, die Bürgerschaft nicht nur in der Analysephase, sondern auch im weiteren Verlauf aktiv einzubinden. Denn unser Ziel ist ein zukunftsfähiges Konzept für die Stadt Sinsheim, das von der Mehrheit der Bevölkerung mitgetragen wird“, so die Sinsheimer Sozialdemokraten.
 Es gab ausreichend Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen. Eigene Ideen und Vorschläge konnten mit  den  Sinsheimer-Bürgern ausgetauscht werden.


Aktuell werden alle Analyseergebnisse ausgewertet und demnächst vorgestellt.

 

 
 

News -Ticker

Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. "Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. "Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. "In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

 

Counter

Besucher:622583
Heute:44
Online:1
 

Wetter-Online