Harald Blum erhielt Bundesverdienstkreuz

Pressemitteilungen

Bundesverdienstkreuz 1. Klasse durch Ministerpräsident Roland Koch in Wiesbaden verliehen
Harald Blum ist seit 1997 Präsident der DLRG im Land Hessen
Friedhelm Brehm vom SPD-Ortsverein Dühren war bei der Verleihung zugegen
Sinsheim (mf) – Der SPD-Stadtverband Sinsheim und die SPD-Gemeinderatsfraktion gratulieren dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden von Dühren, Harald Blum für die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse, welches ihm heute von Ministerpräsident Roland Koch im Auftrag von Bundespräsident Horst Köhler verliehen wurde. Harald Blum ist seit 1997 Präsident der DLRG im Land Hessen und hat hier hervorragendes geleistet; vor dieser Zeit war Harald Blum Vizepräsident, Vorsitzender des Kreisverbandes Bergstraße und der Gruppe in seiner Heimatstadt Hirschhorn. In der DLRG-Jugend Hessen begleitete er in den achtziger Jahren mehrere Ressorts unter anderem den Vorsitz. In Hirschhorn wie seit 1996 in Sinsheim ist und war ihm die Kommunalpolitik immer wichtig, so war er 1972 Mitbegründer des Jugendzentrums in Hirschhorn.

„Mit Harald Blum als Präsident des Landesverbandes Hessen der DLRG konnten wichtige Projekte realisiert werden, die ohne sein Engagement wohl nie zustande gekommen wären“, so Ministerpräsident Koch. Der qualifizierte Wasserrettungsdienst am Edersee oder die Gründung der Stiftung Wasserrettung in Hessen sind Beispiele.

An der Feierstunde nahmen u. a. SPD-Alt-Stadtrat Friedhelm Brehm sowie die Bürgermeisterin der Stadt Hirschhorn, Ute Stenger, aus deren Kommune Harald Blum stammt, in Wiesbaden teil.

Im Anschluss an die Verleihung fand ein Empfang des DLRG-Landesverbandes mit vielen Gästen und Weggefährten des Geehrten statt.

Der Sozialpädagoge war lange Zeit Erziehungsleiter im Jugendstift, gründete 2003 selbst eine Jugendhilfeeinrichtung in Eppelheim, baute mit seiner Gattin die Firma Hygienemanagement auf und ist heute für USS Sinsheim in der Theodor Heuss-Schule für die Berufseinstiegsbegleitung zuständig.

Das Foto zeigt Harald Blum bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch Ministerpräsident Roland Koch in Hessen, die Mutter sowie die Ehefrau von Harald Blum.

 
 

News -Ticker

Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: "Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden". "Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag - auch

 

Counter

Besucher:622583
Heute:17
Online:1
 

Wetter-Online