Stadtverband - Termine

Veranstaltungen

Montag, 31.03.2008 um 18.oo Uhr in der Landwirtschaftlichen Schule in Neckarbischofsheim „Was bringt die Pflegereform – Neue Strukturen – Neue Leistungen – Bessere Versorgung“.Referentin: Hilde Mattheis, MdB.

Dienstag, 01.04.2008um 20.oo Uhr 16. Bereichskonferenz im Landtagswahlkreis 41 im Bürgerhaus Wiesenbach, Hauptstr. 24 (Donnerysaal) findet eine Veranstaltung für den Rhein-Neckar-Kreis zum Thema „Imperiale Globalisierung? – Herausforderungen der weltweiten ökumenischen Bewegung an die Politik in Europa statt. Referenten des Abends: MdB Prof. Gert Weisskirchen und Prof. Dr. Ulrich Duchrow, Professor für systemische Theologie an der Universität Heidelberg, Mitbegründer von „Kairos Europa“, einem Netzwerk im ökumenischen Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

Donnerstag, 01.04.2008 um 18.oo Uhr im Probenraum des Singvereins in der Landwirtschaftsschule in Neckarbischofsheim „Was bringt die Pflege - Neue Strukturen – Neue Leistungen – Bessere Versorgung“. Referentin: MdB Hilde Mattheis, Sprecherin der SPD für die AG Gesundheit und als Beauftragte für Pflege.

Donnerstag, 03.04.2008 um 20.oo Uhr in der ehem. Synagoge in Sandhausen Sitzung des SPD-Kreisvorstandes Rhein-Neckar.

Donnerstag, 03.04.2008 um 18.3o bis 20.15 Uhr im JUBEZ in Karlsruhe, Großer Saal, 1. OG Veranstaltung zum Thema „Soziale Sicherheit im Alter – Die Rente in Zukunft“. Veranstalter: MdB Johannes Jung.

Samstag, 12.04.2008 von 10.oo bis 16.oo Uhr in der HSV-Gaststätte Hockenheim, Waldstraße 24 Workshop „Pressearbeit 2008“. Das Seminar ist kostenlos. Während der geplanten Mittagspause besteht die Möglichkeit, ein Mittagessen (Selbstkosten) einzunehmen.

Fahrgemeinschaft wird wie immer angeboten – Siegfried Ozolins – Tel. 07261/5273.

 
 

News -Ticker

Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. "Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. "Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. "Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen - das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

 

Counter

Besucher:622583
Heute:18
Online:1
 

Wetter-Online