Ein paar Zeilen von……

Stadtverband

Liebe Freundinnen und Freunde,

in der letzten Woche ist die Armutskampagne im Wahlkreis gestartet. Morgen wird es dazu ein Fachgespräch mit unserer Generalsekretärin Katja Mast in Wiesloch geben.

Ich weiß noch gut, dass viele skeptisch waren, als wir einen Tafelladen in Wiesloch gründen und dann auch noch mitten in der Stadt eröffnen wollten. Heute ist klar: Armut ist mitten unter uns, oft weiblich und schaut einen aus Kinderaugen an.

Ich habe mich einmal für die SPD entschieden, weil sie sich für diejenigen einsetzt, die nicht auf der Sonnenseite unserer Gesellschaft stehen. Das ist auch die "Option für die Schwachen" in der christlichen Sozialethik. Der gesellschaftliche Zusammenhalt entscheidet sich an den Rändern. Im Übrigen nicht nur am unteren, sondern insbesondere bei denen, die vielleicht denken, dass sie ganz gut ohne andere zurechtkommen. Gesellschaft funktioniert nur gut, wenn Chancen allen offen stehen und Abstürze, die alle treffen können, auch von allen aufgefangen werden. Der verstorbene Heidelberger Jura-Professor und Sozialdemokrat Görg Haverkate hat darum seine Verfassungslehre eine "Gegenseitigkeitsordnung" genannt. Anders ausgedrückt: das WIR entscheidet.

Vielen Dank an Monika Molitor-Petersen, die die Idee zur Kampagne hatte, an Alena und David Lucas für die tollen Motive, alle die nun fleißig plakatieren und Aktionen planen und alle, die sich für Menschen am Rande einsetzen.

Herzlich einladen will ich zur "Tour de Ländle" am 27. Juli 2013. Wir fahren mit unserem Europaminister Peter Friedrich von Weinheim nach Eberbach und freuen uns auf viele rote Wimpel, T-Shirts und Trikots, die uns auf der Strecke sichtbar machen. Meldet Euch doch einfach auf diese Nachricht, dann versenden wir nochmals Details, auch zu den Streckenabschnitten, falls jemand nur ein Teilstück absolvieren möchte.

Am Sonntag habe ich übrigens den Parteikonvent "geschwänzt", aber abends das Interview mit Gertrud und Peer Steinbrück angesehen: Sehr zu empfehlen.

Herzliche Grüße,

Lars Castellucci

 
 

News -Ticker

Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt - unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. "Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19
Starke Familien.
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. "Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

 

Counter

Besucher:622583
Heute:17
Online:1
 

Wetter-Online