Internationaler Frauentag unter dem Motto „Frauen. Zukunft. Europa.“

Stadtverband

Internationaler Frauentag unter dem Motto „Frauen. Zukunft. Europa.“


Traditionelle „Gedenkfeier“ bei der SPD Reihen in diesem Jahr als Frauenfrühstück
Reihen (mf) -

Die SPD-Ortsvertretung Reihen lädt für Samstag, den 08.03.2014 von
10.00 bis 12:00 Uhr zu einem Frauenfrühstück in den EDEKA-Markt in Reihen ("nah und gut") ein. Bei der SPD Reihen wird dieser Tag schon traditionell gefeiert. Neben Informationsmaterial werden rote Rosen für eine sozialen Zweck verkauft. Als Gesprächspartnerinnen stehen zur Verfügung: Dorothea Vogt, SPD Stadtverbandsvorsitzende, Sinsheim, Cordula Becker, AfA-Kreisvorsitzende Rhein-Neckar, Jana Ihrig, stellvertretende AsF-Kreisvorsitzende Rhein-Neckar und die SPD Ortsvertreterinin Reihen Magdalena Fritz.


Gerne können auch Männer an dem Frauenfrühstück teilnehmen, die uns in unserer Arbeit bestärken und unterstützen!


Das Motto der ASF für den diesjährigen Internationalen Frauentag am 8. März lautet Frauen. Zukunft. Europa. und nimmt damit auch Bezug auf die im Mai stattfindenden Europawahlen und damit wichtige Weichenstellungen für die europäische (Frauen-) Politik.

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) ist die Frauenorganisation der SPD.

 
 

News -Ticker

Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt - unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. "Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19
Starke Familien.
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. "Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

 

Counter

Besucher:622583
Heute:17
Online:2
 

Wetter-Online