Klares Votum für Thomas Funk

Stadtverband

Thomas Funk, seit 2011 für den hiesigen Wahlkreis im Stuttgarter Landtag, genießt das Vertrauen seiner Sinsheimer Parteifreunde. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Stadtverbandes wurde der Landtagsabgeordnete von den Sozialdemokraten der Kraichgaumetropole einstimmig für die Nominierung im Wahlkreis 41 zur Landtagswahl 2016 vorgeschlagen.

In seiner Rede gab Funk zuvor einen Überblick über die landespolitische Arbeit. Dabei ging er auf das Ziel des ausgeglichenen Landeshaushalts ebenso ein wie auf die Auflösung des Investitionsstaus bei der Infrastruktur. Nach dem Regierungswechsel habe Grün-Rot eine unerwartete Schuldenlast vorgefunden, aber nun das strukturelle Defizit um die Hälfte reduziert. Die grün-rote Landesregierung habe angepackt und trotzdem in drei Haushaltsjahren keine neuen Schulden aufgenommen.

Um das Land aber weiter in der Erfolgsspur zu halten, brauche es eine gute Infrastruktur und die besten Köpfe. Funk erinnerte dabei an die Abschaffung der Studiengebühren, ebenso an die massiven Investitionen für den Ausbau von Kindertagesstätten und Ganztagsschulen. Mit Blick auf den Fachkräftemangel müsse allen Jugendlichen ein Schulabschluss ermöglicht werden. „Unser Ziel ist es, Kindern vom ersten Geburtstag bis zum letzten Schultag eine zuverlässige Betreuung zu bieten“, so Funk.

Auch künftig wird sich die SPD ihrem Kompass treu bleiben: sanieren – investieren – konsolidieren. Gerade erst hat sich die SPD im anstehenden Doppelhaushalt 2015/16 für Mehrinvestitionen von 730 Millionen Euro stark gemacht. 370 Millionen Euro sollen für Bildungszwecke ausgegeben werden, 260 Millionen Euro fließen in die Infrastruktur.

Der Stadtverbandsvorsitzende Harald Blum dankte Thomas Funk für seine bisherige Arbeit und versicherte ihm seine Unterstützung. „Mach weiter so. Wir alle unterstützen Dich!“, so Blum.

 
 

News -Ticker

Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt - unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. "Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19
Starke Familien.
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. "Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

 

Counter

Besucher:622583
Heute:14
Online:3
 

Wetter-Online