Lars Castellucci eröffnet Büro in Wiesloch

Stadtverband

Bei strahlendem Sonnenschein und gemeinsam mit vielen Besucherinnen und Besuchern eröffnete Lars Castellucci am Sonntag, den 30. März, sein neues Wahlkreisbüro am Marktplatz in Wiesloch. Castellucci wurde im September 2013 neu in den Bundestag gewählt und vertritt den Wahlkreis Rhein-Neckar. Nach zahlreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten zerschnitt der Bundestagsabgeordnete gemeinsam mit Wieslochs Oberbürgermeister Franz Schaidhammer, Bundestagskollegin und Alt-Wieslocherin Ute Vogt, den LandtagskollegInnen Rosa Grünstein (SPD) und Kai Schmidt-Eisenlohr (Grüne) am Mittag das symbolische rote Band vor dem Eingang. Mit Sekt, Musik und heiteren Grußworten wurde auf das neue Büro am Marktplatz angestoßen.

Interessierte BürgerInnen hatten Gelegenheit, die frisch renovierten Büroräumlichkeiten kennen zu lernen und sich ins Gästebuch einzutragen. Viele nutzten die Möglichkeit mit dem Bundestagsabgeordneten persönlich ins Gespräch zu kommen und ihm Anregungen und Wünsche mit nach Berlin zu geben. Dieser freute sich über den regen Zulauf zum Eröffnungsfest: „So stelle ich mir das auch in Zukunft vor. Ich möchte mit meinem Büro nah bei den Menschen aus meinem Wahlkreis sein und vor Ort – ob in Eberbach oder St. Leon-Rot –  unterstützen.“

Bereits am Samstag, den 29. März, besuchten die Landesminister Nils Schmid und Peter Friedrich, sowie die Generalsekretärin der SPD Baden Württemberg Katja Mast das neue Büro im Herzen Wieslochs. Auch der SPD-Landesvorsitzende Schmid begrüßte die Wahl des Standorts: „Vor Ort und mitten unter den Bürgern zu sein ist ein großes Anliegen der SPD. Lars Castellucci geht mit seinem Wahlkreisbüro auf dem Wieslocher Marktplatz mit gutem Beispiel voran.“

Das Büro wird ab Mitte April zu den üblichen Bürozeiten besetzt sein. Bis dahin ist das Büro per Email unter lars.castellucci.ma01@bundestag.de und telefonisch unter 06221-180646 zu erreichen. Ansprechpartner sind Susanne Reinig und Benjamin Hertlein, die mit dem Eröffnungsfest schon einmal ihr Organisationstalent unter Beweis gestellt haben. Lars Castellucci wird in regelmäßigen Abständen Sprechstunden abhalten.

 
 

News -Ticker

Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt - unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. "Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19
Starke Familien.
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. "Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

 

Counter

Besucher:622583
Heute:5
Online:1
 

Wetter-Online