Sinsemer Marie gratuliert neuem SPD-Landtagsabgeordneten

MdB und MdL

Thomas Funk und d'Marie

Besuch über den Wochenmarkt am Burgplatz erregte Aufmerksamkeit

Maries Schlappergosch’ stand nicht still. Vieles hatte sie dem frisch gebackenen SPD-Landtagsabgeordneten, Thomas Funk, „zu verzähle und natirlich“ auch die Sinsheimer Themen an sein Herz zu legen. „Noch der Wahl isch vor der Wahl“, so d’Marie.

Sinsheim hat ja nun bekannterweise drei Abgeordnete. Und an ihren Taten werden sie gemessen werden. Ihnen muss es ja nun gelingen, für die Große Kreisstadt Sinsheim vieles zu fordern und auch zu erreichen.

„Und mir welle alles wisse, was do im Landtag passiert“, so verstärkte d’Marie nochmals ihre Forderungen an Thomas Funk.

Die Marktbesucher in Sinsheim freuten sich auf jeden Fall, einen ihrer Landtagsabgeordneten nicht nur vor der Wahl, sondern auch nach der Wahl „zu Gesicht“ zu bekommen.

Thomas Funk will viele Kräfte bündeln, um das Bestmögliche für die Bürger in Sinsheim zu erreichen. D’Marie von Sinse überreichte bei der Gratulation eine rote Kaffeetasse, mit dem Spruch „Sozialismus ist Arbeit“ (Ausspruch von Friedrich Ebert in seiner Schlussrede auf der Reichskonferenz am 25. November 1918).

Sicherlich wird Thomas Funk immer wieder bei einem Schluck Kaffee aus dieser Tasse sich stärken für viele viele Parlamentssitzungen, die mit viel Sachverstand geleistet werden müssen.

Magdalena Fritz

 
 

News -Ticker

Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt - unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. "Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19
Starke Familien.
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. "Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

 

Counter

Besucher:622583
Heute:15
Online:1
 

Wetter-Online