SPD ließ Kinderaugen leuchten

Veröffentlicht am 11.12.2022 in Stadtverband

Fotostrecke»

Erfolgreiche Nikolausaktion - SPD und AWO sagen DANKE  

Viele Kinder haben ihn herbeigesehnt und warteten schon ungeduldig beim Cafe Quint auf den „roten Nikolaus“, den die Sinsheimer SPD seit vielen Jahren am 6. Dezember in der Bahnhofstraße in Aktion treten lässt. Magdalena Fritz, Initiatorin und Motor der jährlichen Kinderbescherung, freute sich über die vielen strahlenden Kinderaugen. 

Die Vorarbeit des Befüllens von insgesamt 400 Tragetäschchen wurden in einer Rekordzeit von ca. drei Stunden von Helga Keibs, Cornelia und Rolf Finsinger mit viel Freude ausgeführt. Auch die Kinder, deren Eltern in der Sinsheimer Tafel einkaufen, wurden mit 150 Geschenktäschchen bedacht. Auf allen Täschchen befand sich ein Aufkleber mit Weihnachtsgrüßen der SPD und AWO Sinsheim.

Jedes Kind erhielt ein gefülltes Tragetäschchen, traditionell bestückt mit süßen Köstlichkeiten und ließ sich mit dem Nikolaus Hans-Peter Nagelpusch fotografieren. Der Nikolaus möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei seinen „Wichtel“ - Helfern und vor allem bei den vielen Spendern bedanken, ohne die sein Auftritt gar nicht möglich gewesen wäre. So konnte sogar selbst das Wohnheim der Lebenshilfe noch mit Präsenten bedacht werden.

Dieses Jahr haben wir für die Aktion spontan 2060 Euro einwerben können“, lobte Magdalena Fritz die Spendenbereitschaft, „ keiner, der angesprochen wurde, hat nein gesagt“. Herzlichen Dank allen Spendern. So war die Nikolausaktion auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg und die SPD-Sinsheim wird bestrebt sein, diese Tradition weiterzuführen .