07.07.2008 in Pressemitteilungen

Jugend und Politik – nix los?

 

Katrin Kogel, Isabell Link und Peter Weiß denken konkret über interessante Angebote nach
Sinsheim-Reihen (mf) – Die erste Gesprächsrunde mit Jugendlichen im Alter von 14 bis 20 Jahren, zu der Katrin Kogel und Isabell Link, die beiden jüngsten Mitglieder im SPD-Ortsverein Reihen eingeladen hatten, fand bei den anwesenden Teilnehmern großen Anklang. Begrüßen konnte Peter Weiß, Schriftführer des SPD-Ortsvereins Reihen den Juso-Kreisvorsitzenden des Rhein-Neckar-Kreises, Matthias Bieniakonski und Kristof Becker aus St. Leon-Rot, Kassier der Jusos Rhein-Neckar.

 

23.06.2008 in Pressemitteilungen

Helmut Beck referierte über aktuelle Themen

 

Kreisvorstand von SPD 60 plus im Gespräch mit dem Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion, Helmut Beck im Hotel Sinsheim
Sinsheim (mf) - Bereits zum dritten Mal suchte der Vorstand von SPD 60 plus im Kreisverband Rhein-Neckar das Gespräch mit dem Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion, Helmut Beck, um sich über aktuelle politische Themen im Rhein-Neckar-Kreis informieren zu lassen.

 

19.06.2008 in Pressemitteilungen

Jugend & Politik - nix los ?

 

Katrin Kogel, Isabell Link und Peter Weiß wollen mit Jugendlichen im Alter von 14 bis 20 Jahren diskutieren
Sinsheim-Reihen (mf) – Katrin Kogel und Isabell Link, die beiden jüngsten Mitglieder im SPD-Ortsverein Reihen wollen mit Jugendlichen im Alter von 14 bis 20 Jahren über Möglichkeiten, wie können wir uns einmischen, diskutieren. Unter dem Thema „Jugend & Politik – nix los? Denkste! „ wird auf Donnerstag, 03. Juli 2008 um 19.oo Uhr ins „Mühltalrestaurant“ in Reihen eingeladen.
Peter Weiß, mit viel Erfahrung in der Jugendarbeit und Vorstandsmitglied des SPD-Ortsvereins Reihen unterstützt diese Aktion. Wir freuen uns, wenn diese erste Veranstaltung bei jungen Menschen auf großes Interesse stößt.

 

03.04.2008 in Pressemitteilungen

Erneut viele Besucher bei Fred Frank’s Seniorentreff

 

Orientalischer Tanz mit Zory und Kindertanzgruppe ließ die Herzen schneller schlagen
Sinsheim (mf) – Der wöchentliche Seniorentreff – immer am Dienstag um 15.oo Uhr – im Restaurant des Auto- und Technikmuseum Sinsheim erfreut sich großer Beliebtheit. Fred Frank scheut keine Mühen, die Senioren mit den verschiedensten Angeboten zu „unterhalten“.

 

07.02.2008 in Pressemitteilungen

Unterhaltsames Faschings-Programm beim Seniorentreff

 
Fred Frank bekommt den diesjährigen SCC-Faschingsorden überreicht

Wolfgang Binder vom SCC Sinsheim verleiht Fred Frank den diesjährigen Orden
Sinsheim (mf) – Fred Frank vom Seniorentreff im Auto- und Technikmuseum Sinsheim begrüßte neben einer großen Besucherzahl die Abordnung des SCC Sinsheim unter Leitung von Wolfgang Binder. Es ist schon einige Jahre Tradition, dass der SCC Sinsheim den Seniorentreff besucht. „Sinse“ Hellau dröhnt der Schlachtruf durch das große Nebenzimmer im Restaurant des Auto- und Technikmuseums Sinsheim. Es wird gesungen und geschunkelt. Tanzmariechen Sabrina Stutz erfreut die Anwesenden mit einem hervorragenden akrobatischen Solotanz. Viel Beifall gab es als Dankeschön.

 

12.09.2007 in Pressemitteilungen

Unterschriftenaktion Autobahnpolizei Sinsheim

 

Fred Frank dankt für die großartige Unterstützung durch die Bevölkerung
Fünf Gutscheine vom Autohaus Broglin in Sinsheim für einen Rundflug mit dem Motorsegler als besondere Auszeichnung

Sinsheim (mf) – Für die Initiatoren der Unterschriftenaktion zum Erhalt der Autobahnpolizeidienststelle Sinsheim sei auch nach Übergabe von 35.000 Unterschriften im Pressehaus RNZ an MdL Hans-Georg Junginger, Vorsitzender des Innenausschusses des Landtages von Baden-Württemberg, der Kampf noch lange nicht beendet. Tagtäglich kommen Anfragen nach dem Erfolg dieser Aktion. Unmissverständlich machen die Bürgerinnen und Bürger deutlich, dass man auch weiterhin damit rechne, dass mündige Bürger von mündigen Verantwortlichen erwarten können, Entscheidungen zu revidieren, wenn diese nach deren Ansicht falsch sind. Beweise hierfür hat es in der Vergangenheit schon genügend gegeben; und es wird auch in Zukunft daran nicht mangeln.

Das Foto zeigt Fred Frank bei der Übergabe eines Gutscheines an Magdalena Fritz anlässlich des heutigen Seniorennachmittags.

 

29.07.2007 in Pressemitteilungen

SPD-Ortsverein Reihen

 

.....organisierte Busfahrt zum „22. Tag des Kindes“ bei der Bereitschaftspolizei in Bruchsal
Polizei begeistert immer wieder Groß und Klein mit vielen Aktivitäten

Sinsheim-Reihen (mf) – Bei herrlichem Wetter, die Temperaturen kletterten gegen Mittag bereits auf 30 Grad – startete man pünktlich um 9.oo Uhr zum Familienausflug nach Bruchsal. „Gerne hätten wir noch mehr Kinder mitgenommen, um alle Plätze im Bus auszunutzen. Wir bräuchten einfach noch mehr ehrenamtliche Begleiter“ so das Fazit von Magdalena Fritz, SPD-Ortsvereinsvorsitzende in Reihen. Dabei sei sie sehr stolz auf die jüngste Begleitperson Katrin Kogel mit knapp 14 Jahren, die schon einige positive Erfahrungen im Umgang mit jüngeren Schülern gesammelt hat.

 

11.07.2007 in Pressemitteilungen

Mitgliedervollversammlung des SPD-Stadtverband Sinsheim

 

Neuer Vorstand gewählt - Neues Grundsatzprogramm der SPD auf dem Prüfstand
Sinsheim (mf) - SPD-Stadtverbandsvorsitzender Siegfried Ozolins begrüßte eine stattliche Anzahl von Mitgliedern anlässlich der Mitgliedervollversammlung. Sein besonderer Gruß galt den Ortsvereinsvorsitzenden, der SPD-Fraktionsvorsitzenden Magdalena Hirzel, den Stadträten Helmut Göschel, MdL a.D., Adolf Skrobanek, Michael Kirsch, Dorothea Vogt sowie dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden des Rhein-Neckar-Kreises, Thomas Funk und Fred Frank als stellvertretender Kreisvorsitzender SPD 60 +. Ein wesentlicher Tagesordnungspunkt war die Entlastung des alten und die Neuwahl des neuen Vorstandes, in dem es keine Personalveränderungen gab.
Ergebnis der Neuwahl:
Siegfried Ozolins, Vorsitzender
Andreas Karl, stellvertretender Vorsitzender
Magdalena Fritz, Schriftführerin und Pressefrau
Dorothea Vogt, Kassiererin
Harald Blum und Magdalena Hirzel, Revisoren
Michael Czink, Internetbeauftragter
Altstadtrat Friedhelm Brehm fungierte als Wahlleiter.

 

11.07.2007 in Pressemitteilungen

Ute Vogt und Landes-SPD für den Erhalt der Autobahnpolizei Sinsheim

 

Opposition im Landtag bereits eingeschaltet – Unterstützung wurde zugesichert
Sinsheim (mf) - SPD-Ortsvereinsvorsitzender in Sinsheim, Rudi Hellwig, Mitglied des Kreisvorstandes im Rhein-Neckar-Kreis und Delegierter der Landesdelegiertenkonferenz am 08.07. dieses Jahres übergibt Ute Vogt eine Unterschriftenliste der Aktionsgemeinschaft zum Erhalt der Autobahnpolizei Sinsheim. Die Landeschefin der SPD reiht sich mit ihrer Unterschrift in die Meinungs- und Willensbildung der Bürgerinnen und Bürger im Sinsheimer Raum ein.

Die SPD im Landtag sei bereits eingeschaltet worden und hat ihre Unterstützung zugesichert war anlässlich des Landesparteitages in Bühl zu vernehmen.

 

01.07.2007 in Pressemitteilungen

SPD-Stadtverband Sinsheim wählt neuen Vorstand

 

Mitgliedervollversammlung am 05.07.2007 in den Ratsstuben in Dühren
Sinsheim (mf) - Zu einer Mitgliedervollversammlung wird durch den Vorsitzenden des SPD-Stadtverbandes Sinsheim, Siegfried Ozolins auf Donnerstag, 05.07.2007 um 19.3o Uhr in die „Ratsstuben“ in Dühren eingeladen. Die Tagesordnung umfasst die Berichte der Vorstandschaft, die Neuwahlen des Vorsitzenden, der Schriftführerin/des Schriftführers und Pressearbeit, der Kassiererin/des Kassiers und der Kassenrevisoren sowie die politische Arbeit insgesamt.

 

News -Ticker

Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. "Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. "Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. "Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen - das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

 

Counter

Besucher:622583
Heute:18
Online:1
 

Wetter-Online