02.12.2009 in Ortsverein

Alle Jahre wieder ...

 

Sinsheim-Reihen
...am Samstag 5.12.09
ab 16.30 Uhr
auf den Parkplatz des EDEKA-Einkaufzentrums "Marktplatz in Reihen".
Jedes Kind im Alter von 0 bis 12 Jahren wird beschenkt. Außerdem gibt es Gebäck und Kinderpunsch kostenlos für Kinder. Die Erwachsenen zahlen für Glühwein und Heiße Wurst einen sozialen Preis.

Sinsheim-Rohrbach
...am Montag 7.12.09
von 16.00 bis 18.00 Uhr
vor die Rohrbacher Kreuzgrundhalle.
Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung. Glühwein und Brezel für Erwachsene. Erlöse gehen zu Gunsten der Kernzeitbetreuung der Grundschule Rohrbach.

 

03.03.2009 in Ortsverein

SPD-Rohrbach nominierte Kandidaten für Kommunalwahl

 

Sinsheim-Rohrbach (mcz). Der SPD-Ortsverein Rohrbach nominierte auf seiner vergangenen Sitzung die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 7. Juni 2009. Für den Rohrbacher Ortschaftsrat wurde folgender Wahllistenvorschlag aufgestellt. 1. Bruno Czink (59, Verkaufsleiter i.R.); 2. Dr. Wolfgang Kringe (54, Lehrer); 3. Alexandra Wesolowski (38, Einzelhandelskauffrau); 4. Olivier Mannschott (49, Krankenpfleger); 5. Sibylle Waibel (41, Lehrerin); 6. Steffen Süß (27, Industriemechaniker, Berufssoldat); 7. Hans Dippel (67, Rentner); 8. Rudolf Hellwig (54, Dipl.-Physiker).

 

01.12.2008 in Ortsverein

Alle Jahre wieder....

 

Sinsheim-Rohrbach
...am Samstag 6.12.08
von 15.30 bis 17.30 Uhr
vor die Rohrbacher Kreuzgrundhalle.
Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung. Glühwein und Brezel für Erwachsene. Erlöse gehen zu Gunsten der Kernzeitbetreuung der Grundschule Rohrbach.

Sinsheim-Reihen
...am Samstag 6.12.08
ab 16.30 Uhr
auf den Parkplatz des EDEKA-Einkaufzentrums "Marktplatz in Reihen".
Jedes Kind im Alter von 0 bis 12 Jahren wird beschenkt. Außerdem gibt es Gebäck und Kinderpunsch kostenlos für Kinder. Die Erwachsenen zahlren für Glühwein und Heiße Wurst einen sozialen Preis.

Sinsheim-Ehrstädt
...am Samstag 6.12.08
ab 18.00 Uhr
auf den Ehrstädter Weedplatz.
Jedes Kind erhält eine klein Überraschung. Glühwein und Heiße Wurst für Erwachsene. Erlöse zu Gunsten des Kindergarten Ehrstädt.

 

04.11.2008 in Ortsverein

„Signal für Aufbruch nach vorne“

 

Sinsheim sollte ein Vorreiterrolle übernehmen
Sinsheim (hl) „Der SPD-Ortsverein Sinsheim sollte eine Vorreiterrolle übernehmen“, fasste Vorsitzender Rudolf Hellwig eine breite Diskussion in den Reihen der Kernstadt-Sozialdemokraten über eine organisatorische Neuaufstellung der Partei auf lokaler Ebene mit „befürwortendem Ausblick“ zusammen. Auf dem Hintergrund vielfältiger Problemstellungen wie zukünftiger Herausforderungen seien zeitgemäße Antworten zu suchen, neue vorwärtsweisende Wege aufzuspüren und zu begehen, auch wenn „althergebrachte Besitzstände“ aufzugeben seien, so das Signal der Sinsheimer Genossen an die übrigen Ortsvereine der Großen Kreisstadt.

 

03.08.2008 in Ortsverein

Ferienspaß Sinsheim 2008

 

Eine Bootsfahrt, die ist lustig...
Sinsheim (ce) - Wenn das Boot ein ganz besonderes ist, kann man eine Menge Neues dabei lernen. Das dachten sich die Verantwortlichen der SPD Sinsheim und luden in diesem Jahr im Rahmen des Ferienprogramms am 29. Juli zur Fahrt mit dem Solarboot „Neckarsonne“ ein. Carmen Eisenlohr, Siegfried Ozolins und Klaus Kaltenbach fuhren mit 16 Kindern erst einmal mit dem Zug nach Heidelberg zum Karlstor.
50 Minuten dauert die Rundfahrt mit dem Solarboot ab der Alten Brücke und es bietet sich bei Wetter wie wir es hatten ein wunderbarer Blick auf das Schloss, die Heiliggeistkirche, die alten und auch neuere Villen am rechten Neckarufer. Auf viele Sehenswürdigkeiten wird über den Bordlautsprecher aufmerksam gemacht, auf die Universität und die große Anzahl Studenten, die hier leben und studieren. Natürlich werden uns auch die Besonderheiten des Schiffs selbst mit seinem Antrieb durch Elektromotoren erklärt, die durch Sonnenenergie gespeist werden. Beim Vorbeifahren winken wir den Ausflüglern auf anderen Booten oder auf der Neckarwiese zu.

 

03.04.2008 in Ortsverein

SPD -Stadtverband Sinsheim-Vollversammlung

 

An die Mitglieder der SPD-Ortsvereine
Dühren, Eschelbach, Hoffenheim, Reihen,
Rohrbach, Sinsheim, Steinsfurt und Waldangelloch

Einladung
Liebe Genossinnen und Genossen,
hiermit lade ich herzlich ein zur Stadtverbandsvollversammlung
am Donnerstag, den 24. April 2008
um 19.30 Uhr ins „Gasthaus zum Adler“ in Sinsheim-Waldangelloch

Tagesordnung:
1. Jahresbericht 2007
2. a) Kassenbericht
b) Entlastung Kassiererin
4. Die Zukunft der Ortsvereine – Wie können wir die Strukturreform nutzen
5. Vorbereitung der Kommunalwahl 2009
6. Verschiedenes

Ich bitte herzlich um pünktliches Erscheinen und vollzählige Teilnahme.
Mit freundlichen Grüßen
Siegfried Ozolins
Stadtverbandsvorsitzender

 

11.12.2007 in Ortsverein

Der Nikolaus war da!

 

Nikolaus-Veranstaltung des SPD-Ortsvereins in Sinsheim-Rohrbach vor der Kreuzgrundhalle
Zahlreichen Kindern wurde wieder eine sehr große Freude bereitet, als die Kindern mit funkelnden Augen eine kleine Überraschung aus dem Sack des Nikolaus nehmen durften. Die Kinder dankten es dem Nikolaus mit Gedichten, Liedern, gemalten Bildern oder auch Selbstgebasteltem. Bei Kinderpunsch, leckerem Weihnachtsgebäck, frischen Brezeln und erwärmendem Glühwein für die Erwachsenen kam trotz widriger Witterungsbedingungen Weihnachtsstimmung auf. Einen guten Zweck erfüllte die Veranstaltung eben so, denn die freiwilligen Spenden kommen der Kernzeitbetreunung der Grundschule Rohrbach zu Gute.

 

10.12.2007 in Ortsverein

„Wahnsinnig viel Energie und Power in der Stadt“

 

OB und Bürgermeister beim Sinsheimer Ortsverein
Sinsheim (hg). Rede und Antwort standen Oberbürgermeister Rolf Geinert und Bürgermeister Achim Keßler den Kernstadt-Sozialdemokraten im Rahmen einer Mitgliederversammlung. Gleichsam im „Gleichschritt“ erläuterte die Sinsheimer Verwaltungsspitze ausführlich die Vielzahl an „zu bearbeitenden Baustellen“ und klärte so manches „Fragezeichen“ auf.

Foto v.l.: OV-Vorsitzender Rudi Hellwig, Holger Lange und Helmut Göschel.

Im Hintergrund aller anstehenden Großprojekte stehe leitmotivisch die Handlungsabsicht, „Sinsheim zukunftsfähig zu machen“, ohne jedoch finanzpolitisch einen „törichten und abenteuerlichen“ Kurs zu steuern. „Wir müssen Sinsheim rüsten für die sich verschärfende Konkurrenz um Arbeits-plätze, aber mit Augenmaß“, so Stadtoberhaupt Geinert und verwies auf die Alleinstellungsmerkmale „Museum, Messe und Stadion“, mit denen die Kraichgaumetropole durchaus gegenüber anderen Mittelzentren „wuchern“ könne. Sinsheim habe sich mit „wahnsinnig viel Power und Energie“ auf den Weg gemacht, einmal um den Herausforderungen einer zusammenwachsenden Welt, die in jeden Winkel hineinreichten, zu begegnen und zum anderen der Stadt wie ihren Bürgern Lebensqualität zurückzugewinnen.

 

30.11.2007 in Ortsverein

Katrin Kogel jüngstes Mitglied im SPD-Ortsverein Reihen

 

Magdalena Fritz übernimmt Patenschaft für Katrin Kogel
Sinsheim-Reihen (mf) Foto: SPD-Stadträtin Dorothea Vogt, SPD-Ortsvereinsvorsitzende in Reihen, Magdalena Fritz, Gerhard Barth und Heike Benz gratulieren unserem jüngsten Mitglied, Katrin Kogel, zu ihrem 14. Geburtstag.
Katrin konnte es kaum erwarten, auch formell in die SPD eintreten zu können. Sie hat schon viele Aktivitäten im Schülerferienprogramm der Stadt Sinsheim und den traditionellen Nikolausveranstaltungen am 06.12. jeden Jahres, bei dem u.a. auch der SPD-Ortsverein Reihen mit großem Engagement mitwirkt, als jüngste Begleitperson unterstützt.

 

12.09.2007 in Ortsverein

Schülerferienprogramm des SPD-Ortsvereins Reihen....

 

.... endete mit Grillfest und Nachtwanderung am 6. September ab 18.3o Uhr
Luftballonwettbewerb startete an diesem Abend – Prämierung der Gewinner am 06. Dezember
Sinsheim-Reihen (mf) – Als letzte von insgesamt 10 Aktionen fand am 06.09.2007 das Grillfest mit Nachtwanderung statt. Vorsorglich wurde die Veranstaltung auf das überdachte Gelände des SV Reihen verlegt. Die Witterung war dann auch so, dass zwar nicht alle gemeldeten Kinder teilgenommen haben, allen anderen hat die Veranstaltung sehr viel Freude bereitet. Schade nur, dass es für die Einladung der Kinder auf der Warteliste zu spät war.

 

News -Ticker

Berlin direkt - Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. "Angesichts der

An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. "Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

Katja Mast äußert sich zum erneuten Vorstoß aus Reihen der CSU zur Anhebung der Verdienstgrenzen bei Minijobs. "Die Anhebung der Verdienstgrenze für Minijobs ist aus gutem Grund nicht vorgesehen. Es gibt dafür keine Vereinbarung im Koalitionsvertrag. Uns von der SPD geht es um voll sozialversicherungspflichtige Beschäftigung." Statement von Katja Mast auf spdfraktion.de

 

Counter

Besucher:622583
Heute:20
Online:1
 

Wetter-Online